Gemeinde Haßmersheim

Seitenbereiche

Aktuelles

Einreiseregularien während Corona

Sind Sie auch „Corona-Reisender“? Fliegen oder fahren Sie zum Urlaub ins Ausland und befinden sich dort in einem Risikogebiet? Wenn ja, sollten Sie folgende Regelungen beachten:
Personen, die auf dem Land-, See- oder Luftweg aus dem Ausland nach Baden-Württemberg einreisen, auch bei voriger Landung oder Einreise in einem anderen Bundesland, und sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise in Quarantäne zu begeben. In Quarantäne ist es den betroffenen Personen in diesem Zeitraum nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht ihrem Hausstand angehören.
Eine Quarantäne kann vermieden werden, wenn Sie über ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder in englischer Sprache verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus vorhanden sind, und dieses der Gemeindeverwaltung, Ordnungsamt, unverzüglich vorlegen. Das ärztliche Zeugnis muss sich auf eine molekularbiologische Testung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus stützen, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem sonstigen durch das Robert Koch-Institut veröffentlichten Staat durchgeführt worden ist. Das Testergebnis darf bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland nicht älter als 48 Stunden sein. Das ärztliche Zeugnis ist für mindestens 14 Tage nach Einreise aufzubewahren.

In jedem Fall müssen Sie sich bei der Gemeindeverwaltung bezüglich Ihrer Rückkehr melden (post(@)hassmersheim.de oder 06266/791-0) und dies unverzüglich anzeigen! Die Regularien zum Pflichttest nach Einreise aus einem Risikogebiet bleiben hiervon unberührt. Verstöße können mit einer Geldbuße bis zu 25 000 EUR geahndet werden.

Aktuelle Risikogebiete sind z.B. Spanien, Türkei, Ägypten, Rumänien, Schweiz (Kantone Genf und Waadt), Tschechien (Stadtregion Prag) sowie mehrere Regionen in Frankreich und Kroatien. Die aktuelle Liste der Risikogebiete ist durch das Robert-Koch-Institut auf folgender Webseite veröffentlicht: www.rki.de/covid-19-risikogebiete.
 
Bei Einreise aus Nicht-Risikogebieten besteht die kostenfreie Testmöglichkeit innerhalb von 72 Stunden nach Einreise mit der Möglichkeit der einmaligen Wiederholung des Tests. Dieser kann unmittelbar nach Einreise, z.B. direkt am Flughafen oder durch niedergelassene Ärzte, oder durch die von den Kassenärztlichen Vereinigungen betriebenen Testzentren durchgeführt werden.
 
Bitte seien Sie vorsichtig bei der Wahl Ihres Urlaubslandes und halten Sie sich in allen Fällen an die gängigen Hygieneregeln, die nicht nur in Baden-Württemberg, sondern überall von wichtiger Bedeutung für die Gesundheit der Bevölkerung sind!