Gemeinde Haßmersheim

Seitenbereiche

Aktuelles

Update: Neue Verkehrsregelung auf der Neckarstraße

Zusatz zum Artikel vom 23.04.2021:

 

Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung im Sinne der StVO
 
Wie viele von Ihnen schon festgestellt haben, wurde in der Neckarstraße zwischen Ortsausgang und Einmündung Mörikestraße eine Geschwindigkeitsbegrenzung eingerichtet.
 
Nun machen sich Stimmen breit, die sich über das vermeintliche Fehlen einer Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung wundern. Hier lohnt sich ein Blick in die Straßenverkehrsordnung (StVO), Anlage 2:
 
„Das Ende einer streckenbezogenen Geschwindigkeitsbeschränkung oder eines Überholverbots ist nicht gekennzeichnet, wenn […] das Verbotszeichen zusammen mit einem Gefahrzeichen angebracht ist und sich aus der Örtlichkeit zweifelsfrei ergibt, von wo an die angezeigte Gefahr nicht mehr besteht.“
 
In Haßmersheim wurde die Geschwindigkeitsbegrenzung mit der Gefahrenbeschilderung „Fußgänger“ versehen. Im Sinne der StVO endet also die Geschwindigkeitsbegrenzung nach offensichtlichem Ende der Gefahrenzone, also dort wo der Örtlichkeit nach keine Fußgänger mehr kreuzen können.
 
Als Leitlinie kann man für den Haßmersheimer Fall die letzte Kreuzungsmöglichkeit für Fußgänger nehmen, was in diesem Fall die Einfahrt zur Mörikestraße wäre. Danach kreuzen in der Regel keine Fußgänger mehr, der Gefahrenbereich endet also und die Geschwindigkeitsbegrenzung, wie oben genannt, wird automatisch aufgehoben.