Gemeinde Haßmersheim

Seitenbereiche

Aktuelles

Baum auf dem Friedhof in Hochhausen gesegnet und übergeben

Am 8.11.2022 wurde ein gestifteter Baum auf dem Friedhof in Hochhausen von der Firma Christmann eingesetzt.
Durch diesen Baum wird nun auch im Ortsteil Hochhausen eine Bestattung unter Bäumen möglich. Bei der Bestattung unter Bäumen wird die Urne unmittelbar in der Nähe eines Baumes beigesetzt. Durch diese Art von Bestattung fühlen sich viele Personen der Natur näher und finden Trost in dem Gedanken, unter einem schützenden Baum beigesetzt zu werden. 
Bei dem gepflanzten Baum handelt es sich um einen Amberbaum, gestiftet von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Mosbach. Beim ökumenischen Gottesdienst der ACK zum Tag der Schöpfung im Burggraben wurden die Spenden für diesen Baum gesammelt. Bei der Segnung in Hochhausen war die ACK vertreten durch Frau Kast und Herrn Fröscher für die neuapostolischen Kirchengemeinden und Herrn Diakon Markus Vogl für die katholischen Kirchengemeinden.
Gesegnet wurden der Baum sowie das neue Grabfeld durch Diakon Vogl und Pfarrer Christian Ihrig. In ihrer Segnung betonten die beiden, dass ein Baum ein uraltes Symbol in allen Religionen symbolisch für das Leben schlechthin steht. Weiter sprachen sie, dass bereits am Anfang der Bibel der Baum des Lebens steht, den Gott in die Mitte des Gartens pflanzt.
Nach der Segnung übergaben die Geistlichen und die Vertreter der ACK den Baum der Gemeinde. Bürgermeister Christian Ernst nahm den Baum persönlich entgegen und bedankte sich nochmals bei der Arbeitsgemeinschaft für diese großzügige Spende.