Gemeinde Haßmersheim

Seitenbereiche

Stellenausschreibung

Sachbearbeitung Bauamt

Die Gemeinde Haßmersheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Sachbearbeiter/in (m/w/d)
im Bauamt


in Vollzeit. Die Stelle ist vorerst befristet und grundsätzlich teilbar. Eine unbefristete Beschäftigung wird in Aussicht gestellt.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- Erledigung der allgemeinen Sachbearbeitung für Bauamtsleiter: Korrespondenz, Terminverwaltung, Wiedervorlage, Ablage etc.
- Vorprüfung von Bauanträgen auch im Kenntnisgabeverfahren
- Erstellung von Negativattesten, Kaufpreissammlung
- Mitwirkung bei Prüfung von Rechnungen auf sachliche und rechnerische Richtigkeit
- Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger in Angelegenheiten der Ortsreinigung, Straßenbeleuchtung etc.
- Vorbereitung Brennholzverkauf
- Mitwirkung bei Erstellung, Fortführung Katastrophenschutzpläne
- Grundbucheinsichtsstelle
- Führung Bautagebuch

Eine Änderung oder Erweiterung der Aufgabenzuordnung bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:
- abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Qualifikation
- fundierte Kenntnisse im Umgang mit EDV (Microsoft Office-Anwendungen)
- sehr gute Kommunikations- und Ausdruckfähigkeit in Wort und Schrift
- Organisationsgeschick, Flexibilität und Belastbarkeit
- soziale Kompetenz, sicheres und aufgeschlossenes Auftreten im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern

Wir bieten:
- ein attraktives Arbeitsverhältnis in einer zukunftsfähigen Gemeinde
- leistungsgerechte Bezahlung nach EG 6 TVöD-VKA
- Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch regelmäßige Fortbildungen

Ihre Bewerbung
mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 05.12.2019 an die Gemeinde Haßmersheim, Theodor-Heuss-Str. 45, 74855 Haßmersheim, oder per E-Mail an jenny.retzbach(@)hassmersheim.de.

Wir weisen darauf hin, dass eingesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Die Gemeinde Haßmersheim betreibt eine aktive Gleichstellungspolitik. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Knörzer unter der Telefonnummer 06266/791-36, E-Mail: brunhilde.knoerzer(@)hassmersheim.de zur Verfügung.

Kinder- und Jugendbetreuung

Die Gemeinde Haßmersheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

päd. Fachkraft (m/w/d)
gem. §7 KiTaG und Waldpädagogischen Kenntnissen
mit 54%


sowie mehrere

päd. Fachkräfte (m/w/d)
gem. §7 KiTaG als Krankheitsvertretung

Der eingruppige Naturkindergarten „Am Mühlbach“ mit verlängerten Öffnungszeiten hat derzeit 14 Kinder. 3 Erzieherinnen teilen sich 2 Vollzeitstellen.

Derzeit suchen wir als Elternzeitvertretung ein päd. Fachkraft gem. §7 KiTaG mit 54%. Die Elternzeit wird evtl. verlängert. Eine Weiterbeschäftigung in einem der anderen Kindergärten der Gemeinde ist abzuklären.

Der zweigruppige Kindergarten „Villa Kunterbunt“ hat eine U3 und Ü3 Gruppe im Ganztagsbetrieb. Wir suchen mehrere päd. Fachkräfte gem. §7 KiTaG als Krankheitsvertretung. Die Befristung der Stellen ist mit der Gemeinde abzuklären.

Weiter suchen wir Krankheits- und Urlaubsvertretungen als „Springer“ für die vier Kindertageseinrichtungen und Schulkindbetreuung in der Gemeinde. Hier sind unterschiedliche Teilzeit und Beschäftigungsmodelle denkbar.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Wagner unter der Telefonnummer 06266/791-37, E-Mail: csilla.wagner(@)hassmersheim.de zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung
mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte an den Kindergarten Villa Kunterbunt, Frau Nina Peters, Hildastr. 6 in 74855 Haßmersheim. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Wir betreiben eine aktive Gleichstellungspolitik. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Freibad Hochhausen

Die Gemeinde Haßmersheim sucht für die Freibadsaison 2020 in Hochhausen

Rettungsschwimmer (m/w/d)

Die Einstellung erfolgt in geringfügiger Beschäftigung auf 450,- € - Basis

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
• Überwachung des Badebetriebs während der Öffnungszeiten
• Pflege und Wartung technischer Anlagen sowie Überwachung der Wasserqualität
• Einfache Instandhaltungsarbeiten im Freibad
• Vertretung im Hallenbad Haßmersheim

Unsere Erwartungen an Sie:
• (Erwerb) des deutschen Rettungsschwimmerabzeichens in Silber
• Vollendung des 18. Lebensjahres
• Nachweis Erster Hilfekurs (nicht älter als 2 Jahre)
• Selbstständige Arbeitsweise mit Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist
• Bereitschaft zum Schichtdienst sowie zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen

Wir bieten Ihnen:
• ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
• die Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
• eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung bis spätestens 12.12.2019 an die Gemeinde Haßmersheim, Theodor-Heuss-Straße 45, 74855 Haßmersheim. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Zur Wahrung Ihrer Interessen ist eine Behinderung/Gleichstellung bereits im Bewerbungsschreiben mitzuteilen.
Die Freibadsaison beginnt i. d. R. Mitte Mai und endet mit Ablauf der Sommerferien. Bei dem Erwerb des Abzeichens sind wir gerne behilflich.
Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Retzbach, Mail: jenny.retzbach(@)hassmersheim.de und Frau Knörzer, Tel. 06266/791-36, Mail: brunhilde.knoerzer(@)hassmersheim.de zur Verfügung.

Pächter Freibadkiosk

Die Gemeinde Haßmersheim sucht eine/n


Pächter/in (m/w/d)
für das Freibadkiosk in Hochhausen


für die Sommersaison 2020 und Folgejahre. Abhängig von den Witterungsverhältnissen dauert die Freibadsaison jeweils von Mai bis September. Der/die Pächter/in müsste während dieser Zeit wochentags und auch an den Wochenenden zur Verfügung stehen.

Ein Arbeitsverhältnis mit der Gemeinde Haßmersheim entsteht nicht. Der/die Pächter/in des Freibadkiosks übernimmt diesen als selbstständigen Gewerbebetrieb. Alle hierzu erforderlichen Unkosten (Gaststättenkonzession, etc.) übernimmt die Gemeinde Haßmersheim. Der/die Pächter/in ist außerdem am Verkauf der Eintrittskarten für das Freibad beteiligt. Der Kioskbereich wurde saniert und ist mit den erforderlichen Elektrogeräten neu ausgestattet

Die Badeaufsicht ist anderweitig geregelt. Der/die Kioskpächter/in hat den An- und Verkauf von Speisen und Getränken in eigener Regie sowie den Verkauf von Eintrittskarten für das Freibad zu übernehmen. Außerdem fallen Reinigungsarbeiten im Freibadkiosk, den Umkleidekabinen und den Sanitäranlagen an. Der/die Pächter/in sollte in jedem Fall das 18. Lebensjahr vollendet haben und die Gewähr für die erforderliche gewerbliche Zuverlässigkeit bieten, außerdem gesundheitlich und aufgrund persönlicher Eignung zur Übernahme eines gaststättenähnlichen Betriebes in der Lage sein. Besondere berufliche Qualifikationen sind nicht erforderlich.

Interessenten werden gebeten, sich baldmöglichst, spätestens bis zum 06.12.2019 mit der Gemeindeverwaltung Haßmersheim, Theodor-Heuss-Straße 45, 74855 Haßmersheim, Tel. 06266/791-30, E-Mail: jenny.retzbach(@)hassmersheim.de in Verbindung zu setzen.